BUTON TEXT Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte, Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz - Mail: office@rennermuseum.at - Tel: 02662/42498
BUTON TEXT
Veranstaltungen 2020 im Renner-Museum Jubiläumsausstellung Karl Renner - 150. Geburtstag
Das Jahr 2020 ist in Bezug auf die Person Karl Renner ein besonders Jubiläum. Es ist sein 150. Geburtstag und es jährt sich zum 70. sein Todestag. Anlass genug, sich in einer detaillierten Ausstellung dem Leben und Wirken dieses herausragenden österreichischen Politikers zu beschäftigen. Seine Kindheit in ärmlichsten Verhältnissen und im Herzen des habsburgischen Vielvölkerreichs sind für den Kurator Peter Dörenthal die Ausgangspunkte der Reise durch die turbulente Geschichte Österreichs und die turbulente Biografie Karl Renners. Sein Weg nach Wien und der Kontakt zur österreichischen Sozialdemokratie führen zu seinen politischen Theorien und seinem wissenschaftlichen Werk, das im Laufe seines Lebens sehr umfangreich und in einigen Publikationen wegweisend wurde. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf Renners federführende Rolle bei der der Gründung der Republik 1918/19 und bei deren  Wiedererrichtung 1945 gelegt, da hier sein besonderes Gespür für das politisch Notwendige in Krisensituationen sichtbar gemacht werden kann. Selbstverständlich wird – das ist für ein Gesamtbild Karl Renners unerlässlich – auch sein Familienleben dargestellt, um zu zeigen, wie sehr dieses, vor allem in der Villa in Gloggnitz, sein Leben und Wirken prägte. Einige Schautafeln, gestaltet vom wissenschaftlichen Leiter Michael Rosecker, werden Bezug auf besonders bedeutende theoretische Ansätze in Karl Renners Werk nehmen (u.a. seine Rechtssoziologie und sein Nationalitäten-Programm) und seine umstrittenen politischen Entscheidungen 1938 und 1945 thematisieren.Die Ausstellung "Karl Renner – Ein österreichisches Phänomen" zeichnet ein Panoramabild der ereignisreichen österreichischen Geschichte, dargestellt anhand des Lebens eines die Republik bis heute prägenden, durch und durch österreichischen Ausnahmepolitikers mit all seinen Leistungen und Widersprüchen. 17. Juli / 19,30 Uhr: Klanggarten                  Fainschmitz „Jungle Swing“
21. August/ 19,30 Uhr: Klanggarten                     Caroline Auque & Hannes Laszakovits 4. September / 19,30 Uhr: Klanggarten                          Samek/Höller/Leinweber                          „The Hoodoo Man“
Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte Gloggnitz