Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte, Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz - Mail: office@rennermuseum.at - Tel: 02662/42498
HomeBUTTON TEXT TTON TEXT
Karl Renner in der Karikatur Saint Germain 1919
Für vergrößerte Ansichten klicken Sie bitte auf die Bilder
Ein besonders intensives Ziel der politischen Karikaturisten war Dr. Karl RennerStaatskanzler und Österreichs Verhandlungsführer in Saint Germain. Sehen Sie hier eine Auswahl aus den zahlreichen Karikaturen in den österreichischen Blättern, die den Jahresablauf 1919 zeigen und die wechselnden Stimmungen im Land deutlich machen.
Karikaturen ersetzten bis in die frühen 20er-Jahre in vielen Zeitschriften die noch nicht weit verbreitete Pressefotografie. Während in diesen – meist wöchentlich erscheinenden - Magazinen bis 1918 die Ziele der Karikaturisten oft das Militär (hüben und drüben), die „feine Gesellschaft“ und die Theater- und Kulturszene waren, begann sich mit dem Ende der Monarchie eine starke politische Karikatur zu entwickeln.
Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte Gloggnitz