Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte, Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz - Mail: office@rennermuseum.at - Tel: 02662/42498
Ereignisse vor 100 Jahren - im Juli 1918 - eine Zeitreise:
Quellen: http://anno.onb.ac.at                                                                                                                                                           https://de.wikipedia.org              Archiv Rennermuseum
Versorgungsprobleme überall
Die „Spanische Grippe“ forderte die ersten Menschenleben und es gab noch keine wirksamen Medikamente dagegen. Eingeschleppt wurde sie - trotz ihres Namens - vermutlich aus den USA, wo damals auch die ersten Fälle auftraten. In Österreich forderte die Pandemie 1918/19 ca. 20.000 Tote, weltweit dürften nach Schätzungen etwa 50 Millionen Menschen dieser Krankheit zum Opfer gefallen sein.
In Russland wurde die Zarenfamilie von den Bolschewiki ermordet.
Lange Menschenschlangen überall dort, wo es Nahrungsmittel gab. In der „Neuen Zeitung“ dazu eine Karikatur zum Thema „Milchversorgung“
….. und die Arbeiterzeitung erinnerte in einem Leitartikel an den vierten Jahrestag des Kriegsbeginns.
Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte Gloggnitz